Speicher: zum Finalturnier der D-Jugend Hallenkreismeisterschaft hatten sich neben unser Mannschaft noch die JSG Baustert, FC Bitburg I, JSG Eifelhöhe Ulmen I, JSG Spandahlem und die JSG Mötsch II qualifizert.
Leider war uns das Losglück nicht hold. Wir wurden in eine Gruppe mit den vermeindlich stärksten Mannschaften Bitburg I und Eifelhöhe Ulmen gelost. Nur der Gruppensieger würde das Finale erreichen.

Das erste Spiel gegen Dauergegner Eifelhöhe Ulmen war wie immer sehr eng mit Chancen auf beiden Seiten. Hier würde ein kleiner Fehler das Spiel entscheiden. Leider waren wir es, die kurz vor Schluss vor dem eigenen Tor querspielten, Ulmen fing den Ball ab und entschied das Spiel 1:0 für sich.

In das Spiel gegen den großen Favoriten, dem Bezirksligisten aus Bitburg, kamen wir schwer rein und mussten in der ersten Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Obwohl Bitburg drückte, hatten wir ein paar Konteraktionen, die mit mehr Präzison gespielt, durchaus zum Erfolg hätten führen können.
In der zweiten Halbzeit wollten wir das Spiel drehen und das merkte man. Wir konnten Bitburg zeitweise in die eigene Hälfte drücken und hatten einige sehr gute Torgelegenheiten, darunter 1:1 Aktionen, bei den der Bitburger Torwart aber hervorragend hielt. Am Ende blieb es beim 0:1 und wir waren ausgeschieden.
Trotzdem konnten wir erhobenen Hauptes vom Feld gehen, da wir alles gegeben hatten und in einer starken Gruppe knapp gescheitert waren. Mit ein wenig mehr Glück hätten auch wir das Finale erreichen können.

An Ende gewann Mötsch II etwas überraschend in einem emotionalen Finale mit 2 roten Karten und 2 2-Minuten Zeitstrafen mit 1:0 gegen den Lokalrivalen Bitburg und damit den Kreismeistertitel.

JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II: Philipp Bauer, Colin Brück, Henning Klassen, Paul Schneider, Lukas Thönnes, Julian Voswinkel, Kevin Zwart (Tor)

 

Kelberg: zum Halbfinalturnier in Kelberg hatten sich neben unseren beiden Mannschaften noch die heimische JSG Eifelhöhe Ulmen I und die JSG DORSA qualifizert.
Dabei konnte sich Dank einer starken Offensivleistung unsere Mannschaft II punktgleich zusammen mit der JSG Eifelhöhe Ulmen für das Finale nächste Woche qualifizieren! Dafür schon einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Mannschaft I konnte leider erst im letzten Spiel beim 1:0 Sieg gegen Eifelhöhe Ulmen ihre beste Leistung abrufen und wurde am Ende Dritter.

Ergebnisse:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler I - JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II 1:2
Nachdem Mannschaft I das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff hatte und durch ein Tor von Lukas Atzor führte, machte in der 2. Hälfte Enrico Strunk mit 2 Treffern nach dem gleichen Muster den Unterschied aus. Er setze sich schön über rechts durch und traf jeweils aus spitzem Winkel.

JSG Hinterbüsch-Kirchweiler I - JSG Dorsa 1:2
Vermutlich noch geschockt durch die gedrehte erste Partei, zeigte man hier die schlechteste Leistung, lag 0:2 hinten und wachte zu späte auf. So kam das 1:2 als der Tormann einen Schuss von Lorenz Wirtz parierte und Lukas Atzor zum 1:2 einschoss, leider zu spät.

JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II - JSG Eifelhöhe Ulmen 1:2
Direkt nach ein paar Sekunden kalte Dusche durch das 0:1 des Gegners. Anschließend offenes Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. Leider fiel das 0:2 nach einem irregulärem Treffer. Der Ulmener Stürmer nahm nach einem Eckball den Ball mit der Hand mit und schoss dann ein. Das wurde von Schiedsrichter nicht gesehen. Anschlusstreffer durch Enrico und dann war wieder alles drin. Danach alles probiert, gute Chancen rausgespielt, aber er gegnerische Tormann hielt das Ergebnis für Eifelhöhe fest.

JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II - JSG Dorsa 3:1
Hochverdienter Sieg und damit Qualifikation fürs Finale!
1:0 durch tolle Einzelleistung vom wiedergenesenem Kapitän Philipp Bauer. 2:0 durch Julian Voswinkel nach tollen Vorarbeit durch Enrico und das 3:0 durch Paul Schneider ebenfalls nach einer tollen und überlegten Vorarbeit durch Lukas Thönnes. Das 1:3 fiel kurz vor Schluss. Vorher hatte der Gegner noch ein paar Gelegenheiten die der heute sehr gut aufgelegte Keeper Kevin Zwart aber alle entschärfte.

JSG Hinterbüsch-Kirchweiler I - JSG Eifelhöhe Ulmen 1:0
Im letzten Spiel, in dem es ausschließlich um die Ehre ging, zeigte Mannschaft I ihre beste Leistung und siegte verdient mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Kevin Bender mit einem sehenswerten Treffer durch Direktabnahme einer Ecke von Melvin Kunter.

Wir freuen uns schon auf das Finale nächsten Sonntag, 05.02., 12:30 Uhr in Speicher und würden uns über große Unterstützung freuen! Neben Eifelhöhe Ulmen und uns werden jeweils 2 weitere Mannschften der beiden weiteren Halbfinalturniere hinzukommen.

Es spielten:
JSG Hinterbüsch Kirchweiler I: Lukas Atzor, Kevin Bender, Melvin Kunter, Kilian Metzgeroth (Tor), Leon Stolz, Ben Thies, Lorenz Wirtz
Tore: Lukas Atzor (2), Kevin Bender
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II: Philipp Bauer, Colin Brück, Henning Klassen, Paul Schneider, Lukas Thönnes, Julian Voswinkel, Kevin Zwart (Tor)
Tore: Enrico Strunk (3), Philipp Bauer, Paul Schneider, Julian Voswinkel

 

Kyllburg: nach Mannschaft II, die sich bereits letzte Woche für das Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft qualifizieren konnte, konnte nun auch Mannschaft I am Samstag, 21.01.2017, nach einem engen Turnier in Kyllburg nachziehen.
Bei diesem Turnier musste der krankheitsbedingte Ausfall von Stürmer Lukas Atzor kompensiert werden. Lukas Krassmann, E-Jugendspieler aus Steinborn, sprang kurzfristig ein. Hierfür ein Dankeschön an Lukas sowie an unseren E-Jugendtrainer Klaus Kees, der Lukas abstellte.

Es war ein sehr ausgeglichenes und enges Turnier, da neben uns mit Bitburg II, Spangdahlem und Lambertsberg-Oberweiler II 3 Vorrunden-gruppensieger am Start waren.
Das spiegelte sich direkt im ersten Spiel wider gegen Bitburg II wider. Nach unglücklichem Rückstand, konnte Kevin Bender nach Eckball und toller Aktion zum 1:1 ausgleichen.
Im offenen Spiel gegen die JSG Spangdahlem kassierten wir erneut ein unnötiges Tor zum 0:1 und konnten trotz guter Chancen nicht mehr ausgleichen.
Die letzte Chance war das Spiel gegen die JSG Lambertsberg-Oberweiler II, die zuvor knapp gegen Bitburg gewonnen hatte. Hier bewahrte uns Kilian Metzgeroth mit einem gehalten Siebenmeter vor einem Rückstand bevor Lorenz Wirtz nach Vorlage von Melvin Kunter und Ben Thies, der nach tollem Trick (für Fachleute: Roulette) einen Gegenspieler austanzte und unhaltbar zum 2:0 einschoss, den Sieg sicherten.
Nun kam es auf das Spiel Spangdahlem gegen Bitburg an. Sollte Bitburg nicht gewinnen, waren wir weiter.
Das Spiel endete 1:1, damit sind wir im Halbfinale!

Ergebnisse:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler I - FC Bitburg II 1:1
Tor: Kevin Bender
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler I - JSG Spangdahlem 0:1
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler IJSG Lambertsberg-Oberweiler II 2:0
Tore: Ben Thies, Lorenz Wirtz

Es spielten:  Kevin Bender, Lukas Krassmann, Melvin Kunter, Kilian Metzgeroth (Tor), Leon Stolz, Ben Thies, Lorenz Wirtz

Nächste Spiele: Hallen-Meisterrunde (vermutlich) am Samstag, 28.01.2017, für beide Mannschaften. Gegner und Ort sind noch nicht bekannt. 

Kelberg: für die Hallenkreismeisterschaft der D-Jugend haben wir 2 ungefähr gleichstarke Mannschaften gebildet.
Mannschaft II mit Coach Bodo Klassen konnte sich am Samstag, 14.01.2017 durch einen 2. Platz beim Zwischenrunden-Turnier in Kelberg für das Halbfinale, welches am 28.01. ausgetragen wird, qualifizieren.
Bei diesem Turnier musste der Ausfall des Kapitäns und Leistungsträgers Philipp Bauer verkraftet werden. Toni Stan, E-Jugendspieler aus Deudesfeld, sprang kurzfristig ein. Hierfür ein Dankeschön an Toni sowie an unseren E-Jugendtrainer Dirk Lenzen, der Toni abstellte.

Im Turnier machte es die Mannschaft richtig spannend.
Nach hohem Sieg gegen die JSG Kylltal-Gerolstein II (7:0), kam man gegen die JSG Eifelhöhe-Ulmen II nicht über ein 1:1 hinaus, welches Henning Klassen kurz vor Schluss erzielte.
Im Spiel gegen die JSG Eifelhöhe-Ulmen I unterlag man trotz 1:0 Führung am Ende mit 1:3.

So musste ein 7-Meter-Schießen zwischen uns und der punktgleichen JSG Eifelhöhe-Ulmen II den Teilnehmer für das Halbfinale ermitteln.
Bei dem Duell vom Punkt zeigte unsere Mannschaft die besseren Nerven.
Eifelhöhe-Ulmen konnte keinen Ball im Tor unterbringen, davon wurden 3 von unserem Torwart Kevin Zwart pariert. Da für uns Henning und Toni verwandelten, konnten wir das Weiterkommen in die nächste Runde bejubeln.

Ergebnisse:
Vorrunde:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II - JSG Kylltal-Gerolstein II 7:0
Tore: Enrico Strunk (3), Eigentor Gegner (2), Henning Klassen, Paul Scheider
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II - JSG Eifelhöhe-Ulmen II 1:1
Tor: Henning Klassen
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler II - JSG Eifelhöhe-Ulmen I 1:3
Tor: Henning Klassen

7-Meter-Schießen gegen JSG Eifelhöhe-Ulmen II
Tore: Henning Klassen, Toni Stan

Es spielten:  Colin Brück, Henning Klassen, Paul Schneider, Toni Stan, Lukas Thönnes, Julian Voswinkel, Kevin Zwart (Tor)

Nächste Spiele: Hallen-Meisterrunde am Samstag, 21.01.2017 15:00 Hinterbüsch-Kirchweiler I in Kyllburg (Zwischenrunde) und
Samstag, 28.01.2017 Hinterbüsch-Kirchweiler II (Halbfinale)

 

Idenheim: die D-Jugend siegte am Samstag, 7.1.2017, beim Hallenturnier der JSG DIST in Idenheim.
Dabei machte man es im Finale noch ein einmal richtig spannend. Nach 3:0 Führung gegen die JSG Spangdahlem endete das Spiel 3:3 so dass das 7-Meter Schießen entscheiden musste. Hierbei konnte unser Torwart Kilian Metzgeroth 2 Strafstöße entschärfen, einer ging gegen den Pfosten und wir konnten 3 verwandeln, was zum Sieg reichte!

Ergebnisse:
Vorrunde:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler - FC Bitburg 10:0
Tore: Lorenz Wirtz (3), Lukas Thönnes (2), Philipp Bauer, Henning Klasssen, Paul Schneider, Leon Stolz, Enrico Strunk
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler - JSG DIST II 5:0
Tore: Lukas (2), Henning, Enrico, Ben Thies

Halbfinale:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler - JSG Baustert 4:1
Tore: Henning, Enrico, Ben, Eigentor Gegner

Finale:
JSG Hinterbüsch-Kirchweiler - JSG Spangdahlem 3:3, 3:1 n.E.
Tore: Henning (3)
Tore 7-Meter: Philipp, Henning, Lorenz

Es spielten:  Philipp Bauer, Kevin Bender, Henning Klassen, Kilian Metzgeroth (Tor), Paul Schneider, Leon Stolz, Enrico Strunk, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz

Nächste Spiele: Hallen-Meisterrunde (Zwischenrunde) am Samstag, 14.01.2017 ab 10:00 Hinterbüsch-Kirchweiler II (in Kelberg) und am
Samstag, 21.01.2017 15:00 Hinterbüsch-Kirchweiler I (in Kyllburg)

 

Unsere Mannschaft zeigt auch neben dem Platz Charakter und spendet dem Erlös von 400€ der Weihnachtstombola für die "Villa Kunterbund" in Trier einem Behandlungszentrum für schwer erkrankte Kinder. Besonders schön ist das der Vorschlag aus dem Team kam und eine überwältigende Resonanz hatte.Ein wunderbares vorweihnachtliches Beispiel dafür das auch sehr junge Menschen sich Ihrer sozialen Verantwortung in der Gesellschaft durch aus bewußt sind. ♥♥♥

 

( von links Irmgard.Gross, Philipp Müller, Sebastian Arens, Dr. Christoph Block, Marcel.Urmersbach, Sebastian Dax )

 

  Endlich ist es so weit. Die 1. FC Köln Fußballschule Heinz Flohe kommt in den Osterferien zu uns.

Vom 18. bis 21.04.2017 erlebt ihr vier Tage voller Fußball, Spaß und Emotionen auf dem Sportgelände des FC Deudesfeld (Waldbuehne Deudesfeld, Hans-Stadtfeld-Weg 1, 54570 Deudesfeld).

Die 1. FC Köln Fußballschule richtet sich an alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2001 - 2010, egal ob Jungen oder Mädchen, Anfänger oder Vereinsspieler. Unter professionellen Bedingungen und unter Anleitung lizenzierter und erfahrener Jugendtrainer werden eure fußballerischen Fähigkeiten trainiert, Ihr lasst eurer Kreativität in vielen Turnieren und Spielen freien Lauf und lernt jede Menge neuer Freunde kennen.

Es erwarten euch:               

  • 2 Trainingseinheiten am Tag (9:30 Uhr bis 15.30 Uhr)
  • ERIMA Trikot
  • ERIMA Ball
  • Dauner Trinkflasche
  • Mittagessen und Getränke
  • Urkunde

Der Preis beträgt 159€ pro Person.

Meldet euch jetzt unter www.fc-fussballschule.de an.

Geht doch. Endlich zeigt unser Team was in ihm steckt und dominiert zeitweise den 2. Platzierten aus dem Mehlental und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 4:1 durch Tore von Sebastian Dax, Andy Zimmer und 2x Sebastian Arens. Ein versöhnlicher Jahresabschluss der Lust auf mehr im Jahr 2017 macht. Neben Sebastian Arens war Andy Zimmer Mann des Tages und der sein bestes Spiel in der Hinrunde absolviert.